• dow.jpg
  • ringwerk.jpg
  • 5949.jpg
  • halberstadt.jpg
  • 5954.jpg
  • loessniger_str.jpg
  • 5952.jpg
  • 5944.jpg
  • lychen2011_8.jpg
  • lychen2011_6.jpg
  • lychen2011_12.jpg

Projekt / Ort

Verfahren

Schadstoffe

Auftraggeber

Zeitraum

Grundwassersanierung auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Büchel, Röder und Partner GmbH in Barchfeld

Volumenstrom Grundwasser: max. 20 m³/h

Produktionsgelände der ehemaligen Kettenfabrik in Barchfeld

Pump & Treat

4-stufige Wasseraktivkohle-filteranlage

Grundwasser:

Wartburgkreis

Erzberger Allee 14

36433 Bad Salzungen

ab Januar 2015 andauernd

LHKW: 2.000 µg/l

 
         

ÖGP Buna, Überwachung der Kontaminationssituation

Lieferung und Betrieb mobile GWRA im 20-Fuß-Seecontainer

(mehrstufige Wasseraktivkohlefilteranlage mit Vorreinigung)

Volumenstrom Grundwasser: 5 m³/h

Dow Industriestandort in Schkopau

mobile  3-stufige Wasseraktivkohle-filteranlage

Grundwasser:

Dow Olefinverbund GmbH

Abteilung Altlastenbeseitigung

Postfach 1163
06201 Merseburg

Apr.-14

LHKW: 400.000 µg/l

BTEX: 2.000 µg/l

AOX: 400 g/l

 
         

Liefern und Betreiben einer Grundwasserreinigungsanlage zur Sanierung eines CKW-Schadens im unteren Grundwasserleiterehemalige WGT-Liegenschaft „Graue Kaserne“ Potsdam Nedlitz

Volumenstrom Grundwasser: max. 125 m³/h

ehemalige WGT-Liegenschaft „Graue Kaserne“ Potsdam Nedlitz

Strippanlage

2-stufige Luftaktivkohle-filteranlage

Grundwasser:

Brandenburgische Boden Gesellschaft für Grundstücksverwaltung und –verwertung mbH

Hauptallee 116/6
15806 Zossen

seit Mai 2014

LHKW: 4.000 µg/l

 
         

Durchführung eines Immissionspumpversuches im Gelände der ehemaligen WGT-Liegenschaft Halberstadt

Volumenstrom Grundwasser: max. 5 m³/h

Ehemalige WGT-Liegenschaft Kaserne Halberstadt

mobile  3-stufige Wasseraktivkohle-filteranlage

Grundwasser:

G.U.T GmbH

Gerichtsrain 1
06217 Merseburg

Juni bis September 2014

LHKW:

max. 1.000 µg/l

         

Liefern und Betreiben einer Grundwasserreinigungsanlage zur Abreinigung kontaminierter Grundwässer auf dem Gelände Sportplatz Flieden

Volumenstrom Grundwasser: max. 5 m³/h

Sportplatz Flieden / Fulda

2-stufige Wasseraktivkohle-filteranlage

Grundwasser:

bickhardt bau
aktiengesellschaft

Industriestraße 9
36275 Kirchheim

ab Juli 2014 andauernd

PAK:

max. 500 µg/l

 
         

Errichtung, Inbetriebnahme und Rückbau einer Grundwasserreinigungsanlage zur Abreinigung kontaminierter Grundwässer

Volumenstrom: max. 10 m³/h

Gelände einer ehemaligen Tankstelle in Montabaur, Alleestraße 24

Sedimentation

Koaleszenzstufe

mobile 3-stufige Wasseraktivkohle-filteranlage

Grundwasser:

BAUER Umwelt GmbH

In der Scherau 1
86529 Schrobenhausen

Oktober bis November 2014

MKW, BTEX

 

 

Weitere Referenzen finden Sie hier (pdf).